Veranstaltungen

News aus dem Silicon Valley und von der CES

27. Februar 2020

Restaurant Fontana, Baarermattstrasse 11, 6341 Baar

Im Januar 2020 war Jörg Eugster auf einer äusserst interessanten Mission. Sie begann in San Francisco, führte ins Silicon Valley und endete in Las Vegas an der CES, der grössten Technologiemesse der Welt. Von dort hat er interessante Erkenntnisse und die neusten Gadgets mitgebracht.

Nach der Revolution ist die Evolution. Viele Dinge entwickeln sich jetzt evolutionär. Doch bei vielen Dingen ist Jörg Eugster ein WOW über die Lippen entfahren. Und wenn er WOW sagt, dann ist es auch WOW. Möchten Sie bei den WOW-Erlebnissen mit dabei sein und über die aktuellsten Entwicklungen staunen? Dann melden Sie sich jetzt für den Swiss Marketing Event im Februar an.

Folgende Themen wird uns Jörg Eugster vorgestellen:

Silicon Valley – Innovation oder Death Valley?

Früher hatte das Silicon Valley eine hohe Anziehungskraft und war vielleicht sogar ein Mythos. Doch heute glauben viele, das Silicon Valley sei out. In einem Artikel in der NZZ wurde es bereits mit dem Death Valley verglichen: «Das Silicon Valley ist zum Death Valley für Innovation geworden». Eine der Kernaussagen im Artikel war, dass das Silicon Valley keine disruptiven Geschäftsmodelle mehr hervorbrächte. Das sieht Jörg Eugster nicht so. Nach der Revolution folgt oft die Evolution, so auch bei technologischen Entwicklungen.

Doch was ist das Silicon Valley? Ist es wirklich ein geografischer Begriff für ein Tal? Oder steht es für eine Lebensphilosophie? Wo genau ist das Silicon Valley? Kann man einfach da hinfahren und das „Valley“ besuchen?

Auf alle diese Fragen gibt er uns eine Antwort. Auch was das Silicon Valley für ihn persönlich bedeutet erfahren wir. Sein Vortrag enthält auch persönliche Erlebnisse. So habe er früh morgens um 5 Uhr auf einer Seitenstrasse von San Francisco urplötzlich und ohne Vorwarnung Greta angetroffen. Doch nicht so, wie Sie jetzt vielleicht meinen könnten.

Las Vegas

Nach dem Silicon Valley ist Jörg Eugster nach Las Vegas weiter geflogen. Kaum entsteigt man dem Flugzeug, weiss man gleich, wo man gelandet ist. Im Flughafengebäude wimmelt es von Spielautomaten jeder Art und man könnte gleich mit dem „gamblen“ beginnen. Wenn man dann in der Stadt ankommt, kommt man aus dem Staunen nicht mehr heraus, denn hier ist einfach alles gigantisch. Im Hotel „New York, New York“ sieht das Hotel von aussen wie die Skyeline von Manhattan aus. Vorne ragt eine Kopie der Freiheitsstatue in den Himmel. Durchs Hotel fährt ein Roller Coaster. Einfach unglaublich!

In seinem Vortrag berichte er nicht nur von den technischen Gadgets und Innovationen der CES, sondern zeige auch einige persönliche Bilder von Las Vegas und einigen überraschenden Aha-Erlebnissen.

CES Consumer Electronic Show 2020

Die CES ist einfach gigantisch, genau wie Las Vegas. Die Ausstellungsfläche ist fast 9 Mal so gross wie die Messe Zürich, wenn alle Ebenen voll belegt wären. An beiden Messetagen habe er je 20’000 Schritte zurückgelegt. Dabei habe er Hunderte von Bildern geschossen. Eine kleine Auswahl zeige er in seinem Vortrag. Ebenso hat er ein Gadget mitgebracht, das ihn in Ekstase versetzt hat. Dieses wird er am Event live demonstrieren.

Folgende Technologien und Gadgets werden vorgestellt:

Neuste Bildschirmtechnlogien (faltbar, rollbar, QLED, 8K, Hologramme etc.)

Neuste Gadgets für Sprachübersetzung

Gadget für Blinde, die wieder «sehen» können

Drohnen

Fliegende Autos/Drohnen

Autonomes Fahren

Robotics & AI

3D-Druck

Augmented Reality

Referent
Jörg Eugster, NetBusiness Consulting AG, Vaduz

Datum und Zeit
Donnerstag, 27. Februar 2020
18:15 Uhr – Eintreffen der Gäste
18:30 Uhr – Referat
19:15 Uhr – Apéro riche und Netzwerken

Treffpunkt
Restaurant Fontana
Baarermattstrasse 11, 6341 Baar

Wir freuen uns auf einen weiteren attraktiven Event und zahlreiche Anmeldungen.

Herzliche Grüsse

Michèle Honegger
Programmchefin
Swiss Marketing Zug

Gleich unter nachfolgendem Link bitte anmelden und Datum reservieren oder abmelden.

Hier geht’s zur Anmeldung